Rovnag Abdullayev

Präsident der State Oil Company of Azerbaijan

rovnag abdullayev, socar präsident

Rovnag Ibrahim oglu Abdullayev wurde am 3. April 1965 in Nachitschewan (Stadt), Aserbaidschan, geboren. Nach dem Abitur im Jahre 1982 besuchte er am ›Azerbaijan Civil Engineering Institute‹ die Fakultät für Industrie- und Bauingenieurwesen. Von 1983 bis 1985 leistete er seinen Militärdienst. Im Jahr 1985 wechselte er zum ›Kuibyshev Moscow Civil Engineering Institute‹. Nach dem Studienabschluss im Jahre 1989 begann er seine berufliche Tätigkeit in ›Neft Dashlari‹. Von 1990 bis 1991 arbeitete er als Ingenieur für die Abteilung ›Werke und Gebäude‹ des ›28 May Offshore Oil & Gas Production Department‹.

Von 1991 bis 1994 war er Leiter der Abteilung ›Industrial Engineering‹ der ›Bau- und Montage-Abteilung Nummer 3‹ des Xazardenizneftgazinshaat-Kartells. Im Jahr 1994 wurde er Chef-Ingenieur der ›Bau- und Montage-Abteilung Nummer 3‹ und im Jahr 1997 zu einem der Leiter des Xazardenizneftgazinshaat-Kartells. Am 31. März 2003 wurde er zum Direktor der Heydar-Aliyev-Baku-Ölraffinerie ernannt. Am 6. November 2005, zur dritten Einberufung, wurde er zum Mitglied des nationalen Parlaments der Republik Aserbaidschan gewählt. Am 9. Dezember 2005 wurde er zum Präsidenten von SOCAR, der staatlichen Ölgesellschaft Aserbaidschans, ernannt.

Darüber hinaus ist Herr Abdullayev Präsident des aserbaidschanischen Fußballverbandes AFFA (Association of Football Federations of Azerbaijan).
Herr Abdullayev ist verheiratet und hat eine Tochter und einen Sohn.